HFE Heilpädagogische
Früherziehung Schaffhausen
Freier Platz 7
8200 Schaffhausen
Tel. 052 625 40 26
Fax 052 624 30 61
hfes@hlf-fruehbereich.ch

Angebot

Die Heilpädagogische Früherziehung Schaffhausen (HFE) ist zuständig für Kinder ab Geburt bis Kindergarteneintritt.

Wann ist Heilpädagogische Früherziehung angezeigt?

Wenn Sie nicht sicher sind, ob sich das Kind altersgemäss entwickelt, sei es
- im Spiel
- in der Sprache
- im Kontakt mit der Umwelt
- in der Wahrnehmung
- in der Bewegung
- im emotionalen und sozialen Verhalten


Was umfasst das Angebot?

Diagnostik

Die Heilpädagogin klärt den Entwicklungsstand des Kindes ab, entweder beim Kind zu Hause oder in den Räumen des Dienstes. Dies geschieht einerseits im Gespräch mit den Eltern, anderseits durch Verhaltens- und Spielbeobachtungen beim Kind, wobei gegebenenfalls Tests eingesetzt werden. Im Gespräch mit den Eltern wird das weitere Vorgehen besprochen.

Förderung

Kind und Eltern werden regelmässig in ihrer vertrauten Umgebung besucht oder kommen in die Räumlichkeiten der Heilpädagogischen Früherziehung.
Lernen und Weiterentwicklung findet in der Auseinandersetzung mit der Umwelt statt. Darum sucht die Heilpädagogin im Spiel sowie in alltäglichen Situationen angepasste Lerninhalte und unterstützt das Kind auf spielerische Art und Weise in seiner gesamten Entwicklung.
Wir arbeiten mit anderen Fachpersonen und Fachstellen zusammen, damit die Fördermassnahmen koordiniert und auf die Bedürfnisse des Kindes und der Eltern abgestimmt werden können.

Beratung

Die Beratung richtet sich vor allem an die Eltern, kann jedoch auf alle an der Entwicklung des Kindes beteiligten Personen ausgeweitet werden. Auf Wunsch der Eltern helfen wir Entlastungsmöglichkeiten zu finden und beraten sie bei Fragen der Einschulung des Kindes. Basis dieser Beratungsgespräche ist eine durch Offenheit, Respekt und Vertrauen getragene Zusammenarbeit mit den Eltern.
Für Fragen zu unklaren Entwicklungsverläufen kann die Heilpädagogische Früherziehung SH punktuell präventiv genutzt werden.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung kann direkt durch die Eltern, durch Kinder- und Hausärzte oder andere Fachstellen erfolgen.
In jedem Fall müssen die Eltern mit der Anmeldung einverstanden sein.

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten für Beratung Diagnostik und Förderung werden vom Kanton Schaffhausen getragen, jedoch nur für jene Kinder, die auch hier ansässig sind.